menu

Semiconductor-Test-Handling-System

talos – das innovative + anwenderfreundliche Device-Handling-System

Anwendungen in der Halbleiterindustrie erfordern sowohl hochpräzise, innovative Spitzentechnologien [wie beispielsweise die automatisierte, optische Inspektion (AOI), Tri-Temp-Tests, IC-Tests, Sensor-Tests etc.] als auch zuverlässige, prognostizierbare und nachhaltige Leistungseigenschaften in Reinraum- und Kontroll-Testumgebungen zur Gewährleistung hochwertiger Qualitätskontroll- und -sicherungsprozesse.

Als Full-Service-Systemintegrator bietet esmo semicon eine umfangreiche Auswahl an Test-Equipment-Lösungen, einschließlich automatischer Test-Geräte/-Systeme (automatic test equipment, ATE) sowie automatisierten Handling-Lösungen, für die internationale Halbleiter-Testindustrie.

Wir entwickeln, konzipieren und produzieren innovative Device-Handling-Lösungen (Geräte-Handling-Lösungen) – angefangen von grundlegenden Sub-Systemen bis hin zu komplexen, schlüsselfertigen Automatisierungssystemen und vollständigen Plattformen, entweder als eigenständige Komponenten oder auch als Teil einer Systemintegrations-Lösung – und bieten darüber hinaus auf das entsprechende System abgestimmte Service- und Wartungsdienstleistungen im von unseren Kunden gewünschten Rahmen und Umfang.

Die Test-/Handling-Lösungen von esmo semicon lassen sich individuell und flexibel anpassen, um spezifische, von Originalgeräteherstellern (original equipment manufacturer, OEM) und/oder Endanwendern, entsprechend seiner/ihrer jeweiligen Labor-/Testumgebung, gestellten Anforderungen zu erfüllen.

talos – automatisiert Ihre Microchip-Engineering-Test-Verfahren

System-Hauptmerkmale/-funktionen

  • zuverlässiges und anwenderfreundliches Device-Handling-System
  • -60 °C bis +175 °C (-76 °F bis +347 °F) Geräte-Prüf-/Testtemperatur mit aktivem Thermokontrollsystem (active thermal control system, ATC) für Kalt- und Warm-Tests → Tri-Temperatur-Testverfahren
  • mehrere Testzyklen bei unterschiedlichen Testtemperaturen ohne jegliche Erfordernis der Anwenderinteraktion bzw. -einwirkung
  • in Kombination mit dem esmo phoenix Cart, geringster Testzellen-Footprint auf dem Markt
  • modulare Systemkonfigurationen nach individuellen Kundenanforderungen und -spezifikationen
  • leicht beweglich, von ggfs. auch nur einer Person
  • Standard-Docking-Schnittstelle für alle Tester-Typen
  • Fernsteuerung via Ethernet
  • hohe MTBF-Werte (mean time between failures = mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen), geringer Wartungsaufwand

Handling-Hauptmerkmale/-funktionen

  • hochpräzises und betriebssicheres 4+1-Achsen-Portal-Pick-and-Place-Roboter-System
  • manuelle Be- und Entlademöglichkeiten (Zuführung, Entnahme) für Trays oder Tubes
  • freie Pin1-Ausrichtung
  • hohe Kontaktkraft von 450 N – höhere Kontaktkraftoptionen auf Anfrage
  • 15,6" Widescreen-HMI mit Multi-Touch-Funktionalität
  • integriertes Kamerasystem für Pick-and-Place-Positions-Teaching
  • FIFO- oder Bin-Sortiermodus (auch Behälter-Sortiermodus) mit freier Tray-/Tube-Zuordnung
  • RS232 oder optionale GPIB-Tester-Schnittstellen
youtube

 

 

Handling-Systeme – optionale Funktionsmodule