Express-Konfigurator für Ihre TH, Prober oder Handler etc.

Erfolgreicher Austausch mit Studierenden der TH Rosenheim

Angehende Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure erhalten Einblicke in Maschinenbau

Der Austausch mit Studierenden und künftigen Absolvent/innen der Ingenieurwissenschaften und Informatik ist der esmo AG seit einigen Jahren ein wichtiges Anliegen. Neben den aktuell fünf Werkstudentinnen und Werkstudenten ist der Kontakt zu Studierenden aus verschiedenen Studiengängen ein wesentlicher Bestandteil unserer Präsentation als attraktiver Arbeitgeber und Partner.

Im Juni folgten 15 angehende Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure der Technischen Hochschule Rosenheim unserer Einladung zu einem Kennenlernen in der Firmenzentrale in Rosenheim. Begleitet wurden sie von Prof. Dr.-Ing. Andreas Doleschel, dem Dekan der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen. Diese Exkursion setzt den intensiven Austausch fort, den wir 2022 mit der TH Rosenheim begonnen haben, und unterstützt die Bemühungen, die emso AG als attraktives Unternehmen in der Region vorzustellen.

Nach der Begrüßung durch CEO Andreas Rothstein und einer kurzen Präsentation der esmo AG, ihrer weltweiten Vertretungen und der Unternehmensbereiche, begann der praktische Teil der Veranstaltung. Die Studierenden erhielten Einblicke in die Montage und Fertigung, darunter unsere hauseigene Fräserei und verschiedene Produktionszweige. Besonders interessant waren die Präsentationen zu Docking- und Interface-Lösungen, Manipulatoren für die Positionierung und den Dockingprozess von Testköpfen sowie zu Handling-Systemen für automatisierte Microchip-Engineering-Testverfahren. Dabei standen sowohl die Produktionsverfahren als auch die Herausforderungen in der Entwicklung, Konstruktion, Umsetzung und dem Vertrieb im Vordergrund.

Die enge Verzahnung und das Zusammenspiel der einzelnen Fachbereiche sind wesentliche Erfolgsfaktoren unserer Arbeit bei der esmo. Die zahlreichen Fragen und intensiven Gespräche zwischen den Studierenden und unseren Kollegen zeigten das große Interesse an den Abläufen und der Zusammenarbeit im Unternehmen.

Für das esmo-Team war dieser Tag ein voller Erfolg. Besonders das ehrliche Interesse der Studierenden und die Möglichkeit, wertvolle Kontakte für eine zukünftige Zusammenarbeit zu knüpfen, sind hier hervorzuheben. Ein großer Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, die diesen Tag mit ihrer Expertise unterstützt und die täglichen Arbeitsabläufe sowie die damit verbundenen Herausforderungen aktiv und lebendig präsentiert haben.

Wir freuen uns darauf, die zukunftsorientierte und für beide Seiten gewinnbringende Kooperation mit der TH Rosenheim fortzusetzen und den Austausch mit den Studierenden weiter zu intensivieren. Der Grundstein hierfür ist gelegt!